PowerDsine

PowerDsine - PoE Midspans

PowerDsine - PoE Midspans

 

PoE-Systeme von Microsemi® liefern bis zu 72 W skalierbare, energieeffiziente Leistung über Ethernet (PoE – Power over Ethernet) an IP-Telefone, WLAN Access Points, IP-Kameras, Thin Clients und andere Ethernet-Einrichtungen, die CAT-5-oder höherwertigere Kabel verwenden. PowerDsine Midspans nutzen die Ethernet-Infrastruktur für die PoE-Technik; erübrigen die Verlegung separater Stromleitungen oder ersetzen vorhandene Ethernet-Switches. 

Das exklusive PowerView Pro Netzwerkmanagement-System (SNMPv3) ermöglicht ein Remote Management und den Neustart von End-Terminals. PowerDsine ist konform zu 802.3af-, 802.3at-und kommenden HDBaseT-Standards und führend bei High Power PoE BusinessKommunikationslösungen. 

PowerDsine Midspans entsprechen nun dem Power over HDbaseT (PoH) Standard und stellen pro Port bis zu 60 W Leistung bereit, sind gleichzeitig aber auch rückwärtskompatibel zu IEEE3802.3at Typ-1- und Typ-2-konformen Produkten. Der PoH-Standard bietet auch eine Option, bis zu 95 W Leistung pro Port bereitzustellen.

deutschlandnetz.net

1-Port PoE Midspan

1-Port PoE Midspan

Single-Port-Midspan für Sicherheitsnetzwerke und andere IP-Terminal-Installationen mit niedriger Portzahl

4-Port PoE Midspans

4-Port PoE Midspans

4-Port-Midspans für IP-Telefone, Wireless LAN Access Points, Sicherheitsnetzwerk-Kameras und IP-Terminals

6-Port PoE Midspans

6-Port PoE Midspans

6-Port-Midspans versorgen IP-Telefone, Wireless LAN Access Points, Sicherheitsnetzwerk-Kameras und IP-Terminals mit Versorgung über Standard-Ethernet-Kabel; die Netzwerkinfrastruktur bleibt unverändert.

12-Port PoE Midspans

12-Port PoE Midspans

12-Port-Midspans versorgen IP-Telefone, Wireless LAN Access Points, Sicherheitsnetzwerk-Kameras und IP-Terminals mit Versorgung über Standard-Ethernet-Kabel; die Netzwerkinfrastruktur bleibt unverändert.

24-Port PoE Midspans

24-Port PoE Midspans

24-Port-Midspans versorgen IP-Telefone, Wireless LAN Access Points, Sicherheitsnetzwerk-Kameras und IP-Terminals mit Versorgung über Standard-Ethernet-Kabel; die Netzwerkinfrastruktur bleibt unverändert.